CMD – KIEFERGELENKS-BEHANDLUNG

CMD steht für Cranio-Mandibuläre-Dysfunktion (Schädel-Unterkiefer-Fehlfunktion).
Eine Fehlfunktion des Kiefergelenkes kann sich negativ auf die Gesamtkörperstatik auswirken, da der Kauapparat eng mit Kopf, Wirbelsäule, Gehirn und weiteren Organen verknüpft ist.
Im Vordergrund stehen die genauen Untersuchungen des Kiefergelenkes und der Halswirbelsäule bzw. der Gesamtkörperstatik. Danach wird die Behandlung entsprechend mit manuellen Techniken durchgeführt.

Behandlungszeit 25 Minuten | Euro 28